Das „Globe Theatre“ am KANT – Shakespeare Lecture mit Patrick Spottiswoode

Am Montag, 16. November 2015,  hatte das KANT Besuch aus London: Patrick Spottiswoode, Director of Education des berühmten Globe Theatre, hielt eine Doppelstunde lang seine „Shakespeare Lecture“  vor der in der Aula versammelten Oberstufe. Dabei gab es viel zu Lachen, obwohl es um sonst so trockene Themen wie die Eigenarten von Shakespeares Stücken oder um Theaterkultur zu dessen Zeit ging. Und das auch noch auf Englisch! Doch Spottiswoodes Humor und Einsatz ließen die Informationsveranstaltung zu einer mitreißenden Performance werden, wohl ganz im Sinne des berühmten Dramatikers.

IMAG8594_1P1140936

Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit einem Ausschnitt aus „Macbeth“, gespielt von dem Englisch LK der Q2. Die dramatische Mordszene bot einen guten Vorgeschmack auf Shakespeares Welt, die, wie nach zwei Stunden klar war, von ihm mit Mord, Liebeschaos und grenzwertigem Humor gefüllt wurde. Kurz gesagt: Früher wollten Schüler gar nicht mehr raus aus dem Theater, heute wollen sie nicht mehr rein, so Spottiswoode.

IMAG8580_1

Freiwillig oder nicht, auch andere Schüler wurden zu Demonstrationszwecken auf die Bühne gestellt, und auch der Rest des Publikums wurde einbezogen.

IMAG8585_1

Letztendlich hatte sich der Brite den tosenden Applaus am Schluss gut verdient und sowohl Schüler als auch Englischlehrer zufrieden gestellt.

(von Emma Pünt, Jahrgangsstufe Q1)

 

 


Kommentare sind geschlossen.