Ein Stück Frankreich zu Besuch am Kant

France Mobil macht Schülern aller Jahrgangsstufen Lust auf die französische Sprache

Das Kant-Gymnasium hatte am Donnerstag Besuch aus Frankreich. Die junge Sprachassistentin Manon Laurine kam mit dem France Mobil nach Hiltrup.

Das France Mobil ist ein Programm der Französischen Botschaft mit Unterstützung des Deutsch-französischen Jugendwerks und der Robert-Bosch-Stiftung. Seit fast 15 Jahren besucht es bundesweit ausgewählte Schulen. Entsprechend ist in Frankreich das Deutschmobil unterwegs. Die Muttersprachlerin kam mit abwechslungsreichen Materialien und machte den Schülern spielerisch Lust auf die französische Sprache und Kultur.

Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe freuten sich über diese motivierende Abwechslung. Bei einigen von ihnen steigerte es weiter die Vorfreude. Sie dürfen im April im Rahmen des neuen Schüleraustauschs selbst nach Compiègne in der Nähe von Paris fahren. Bereits im Dezember war eine französische Schülergruppe der neuen Partnerschule für eine Woche zu Besuch.

IMG-20160310-WA0000 IMG-20160310-WA0004

 


Kommentare sind geschlossen.