Fünftklässler des KANT präsentieren ihre Expertenarbeiten an der Uni Münster

Als eine von neun teilnehmenden Schulen beteiligte sich das KANT an der diesjährigen 15. Expertentagung des ICBF (Institut für Begabungsforschung) im Schloss der WWU Münster.

Die Plätze in der Aula des Schlosses reichten am Samstag, den 23. Juni 2018, nicht für die zahlreich erschienenen Referenten und ihre Zuschauer. Viele Eltern, Großeltern und Freunde hatten am Samstag den Weg ins Schloss angetreten. Auch sieben Schülerinnen und Schüler des KANT waren unter den über 200 Referenten. Sie berichteten in Kurzvorträgen über unterschiedliche selbstgewählte Themen wie z.B. „Das Leben der Anne Frank“, „Australien“, „Faszination Weltall“, oder „Gefahren und Nutzen von Medien“. Andere stellten Sportereignisse wie die „Olympischen Spiele“, die „Tour de France“ oder „Eishockey“ in den Mittelpunkt.

Mit Unterstützung ihrer Lehrerin Barbara Hack und zweier Praktikanten vom ICBF hatten die Teilnehmer des FFP-Projektes zur Begabungsförderung bereits seit Beginn des Jahres in zwei Unterrichtsstunden pro Woche an ihrem Thema gearbeitet, eine erste kleine wissenschaftliche Arbeit geschrieben und diese dann in Form einer PowerPoint-Präsentation vorgestellt. Die Ergebnisse der Präsentationen vom Samstag können sich sehen lassen. Wir gratulieren allen Teilnehmern!


Kommentare sind geschlossen.