Mitgestaltung in der Politik – KANT-Schüler in den Münsteraner Jugendrat gewählt

Am 22. November 2017 wurde zum nun schon sechsten Mal der Münsteraner Jugendrat gewählt. Erstmalig fand hierbei auch neben einer Online-Wahl eine Wahl an der Urne statt – so auch am KANT.

Wie bei den Erwachsenen war jeder Schüler zwischen 12 und 18 Jahren dazu aufgerufen, seine Stimme an einen der verschiedenen Kandidaten abzugeben. Hierbei organisierte die Schule es direkt so, dass gerade in der Mittelstufe die Wahl innerhalb der Unterrichtszeiten vonstattengehen konnte. Somit konnten lange Schlangen vor den drei im Lesetreff aufgestellten Urnen verhindert werden und jeder war schnell wieder im Unterricht.

Für zwei Schüler unserer Schule war dies aber nicht nur aus der Sicht des Wählers ein interessantes Erlebnis.

Sowohl Luna Tuli (Klasse 8b) als auch Steven-Lee Liebing (Jahrgangsstufe 11/Q1) wurden souverän in den Jugendrat der Stadt Münster gewählt.

Hierfür musste man sich im Bezirk Hiltrup, Amelsbüren, Berg Fidel unter den „Top 5“ der zur Wahl stehenden Kandidaten platzieren. Durch die getroffenen Werbemaßnahmen innerhalb sowie außerhalb der Schule schafften aber sowohl Steven-Lee (2. Platz im Bezirk) als auch Luna (4. Platz im Bezirk) mit einem großen Vorsprung den Sprung in die Jugendvertretung.

In dieser werden sie nun in den kommenden Jahren die Politik auf der Kommunalebene mitgestalten und beispielsweise in verschiedenen Ausschüssen der Stadt sitzen.

Wir gratulieren beiden Gewählten ganz herzlich und bedanken uns für alle Unterstützer dieser Wahl in und um unsere Schule!

Text: Tom Reichelt (Jahrgangsstufe 11/Q1), Foto: Oliver Werner (Westfälische Nachrichten)


Kommentare sind geschlossen.