Prüfen, rufen, drücken – KANT-Lehrer bereiten sich auf die Woche der Reanimation vor

Wenn eine Person bewusstlos zusammenbricht, sind drei Dinge wichtig: Prüfen, ob die Person atmet, den Rettungsdienst rufen und dann umgehend mit der Herzdruckmassage beginnen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Wenn mehr Menschen mit der Technik der Herzdruckmassage vertraut wären, könnten deutlich mehr Menschenleben gerettet werden.

Das KANT möchte seinen Beitrag  leisten und die Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse regelmäßig mit dieser Technik ganz praktisch vertraut machen. In einer ersten Einführung legten alle Lehrerinnen und Lehrer selbst Hand an und frischten ihre Kenntnisse auf. Vom 19.9. – 25.9.2016 findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit dann die „Woche der Wiederbelebung“ statt, in der die ersten Schulungen stattfinden.

Reanimation0 Reanimation1


Kommentare sind geschlossen.