Schulfinale „Jugend debattiert“ – Engagierte Debatten und glückliche Sieger

Am Freitag, 30. Januar 2015, fand im Forum des KANT Gymnasiums das von den Referendarinnen und Referendaren des Faches Sozialwissenschaften, Jule Möllmann, Christian Kirst und David Schmitz, bestens organisierte Schulfinale des diesjährigen Wettbewerbs“ Jugend debattiert“ der Klassen 8 und 9 statt. Vor zwei Wochen setzten sich Maxim Ustinov (8b), Steven Liebing (8b), Pia Kreke (8k1) und Melissa Ahmadi (8k2) im schulinternen Vorentscheid gegen 12 ihrer Mitschüler aus den 8. und 9. Klassen durch und qualifizierten sich somit für die Teilnahme am Finale.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die von den vier Finalisten zu debattierende Frage lautete: „Soll an unserer Schule die Cafeteria von einer Schülerfirma betrieben werden?“

Nach einer kurzen Eröffnungsrunde, in der jeder Teilnehmer seine Position kurz vorstellte, startete Pia Kreke die lebhafte Debatte, in der alle Teilnehmer ihre gute Vorbereitung zeigten und die jeweiligen Vertreter der gegnerischen Position mehrfach zu schlagfertigen Reaktionen zwangen.  Nach dem Ende der Debatte zog sich die Jury zur Beratung zurück. Die Pause wurde durch Mitglieder der Band „Head over Heels“ musikalisch eindrucksvoll gefüllt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Als Sieger der Debatte wurden im Anschluss Maxim Ustinov (8b) und Pia Kreke (8k1) gekürt, die das KANT jetzt in wenigen Wochen beim Regionalentscheid des bundesweit stattfindenden Wettbewerbs Jugend debattiert vertreten dürfen. Herzlichen Glückwunsch!

 


Kommentare sind geschlossen.