„Aktive Pause“ – Spaß und Bewegung zwischen den Unterrichtsstunden

Dass der Präsenzunterricht während der Corona-Zeit derzeit etwas anders stattfinden muss als es sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer wünschen, ist für alle Beteiligten gut nachvollziehbar. Und doch fehlt etwas bei geteilten Klassen, festen Sitzplätzen und der jederzeit gebotenen Abstandsregel in der Schule: Bewegung!

Um dies ein wenig zu kompensieren, bietet KANT-Sportlehrerin Lena Schmeing während der großen Pausen an den Präsenztagen der Klassen 5 und 6 die „aktive Pause“ an. Auf dem Osthof sind dann alle eingeladen, sich gemeinsam zu bewegen, zu tanzen und zu spielen. Eine Idee, die gut ankommt und die für Spaß, Gemeinschaft und gute Laune sorgt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.