Das KANT hat gewählt und lebt Europa: Stimmabgabe bei der Juniorwahl

Wie berichtet, durften sich am Donnerstag, 23. Mai 2019, alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 11 auf den Weg ins Forum machen, um ihre Stimme bei der Juniorwahl 2019 abzugeben. 365 der 395 Wahlberechtigten machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch, eine Wahlbeteiligung, die bei der Europawahl am kommenden Sonntag wohl kaum erreicht werden dürfte.

Die Atmosphäre des in ein Wahllokal verwandelten Forums war großartig und dem Anlass angemessen: Jedem Schüler war anzumerken, dass hier Gebrauch von einem demokratischen WahlRECHT gemacht wird, das leider nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich ist. Entsprechend konzentriert und professionell händigten die Wahlhelfer aus der Jahrgangsstufe Q1 sowie den Europakursen der Schule ihren Mitschülern die Wahlunterlagen aus. Diese wiederum gingen konzentriert in die Wahlkabinen und trafen ihre Entscheidung.

Nach der Beendigung des Wahlvorgangs durften dann die Urnen unter Ausfsicht der Sozialwissenschaftslehrerinnen Christine Perez und Tina Böhnke geöffnet werden und die Stimmen ausgezählt werden.

Das Ergebnis ist noch geheim und wird auf der Website www.juniorwahl.de am Sonntag um 18.00 Uhr veröffentlicht. Bei kurzen Befragungen kristallisierte sich aber heraus, dass die Schülerinnen und Schüler analog zu den bekannten „Fridays for future“-Protesten ihre Priorität häufig auf den Klimaschutz legten.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis am KANT und bei den Europawahlen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.