Die 5. Klassen des KANT forschen im Allwetterzoo

Am Freitag, 22 Juni 2018, besuchten die vier fünften Klassen des Immanuel-Kant-Gymnasiums den Allwetter-Zoo in Münster. Zusammen mit ihren Biologielehrerinnen und -lehrern (Frau Ruwe, Frau Stadtler, Frau Heils und Herrn Böder) machten sie sich trotz des Regens einen tollen Vormittag im Zoo. Die ersten zwei Stunden beobachteten die Schüler ihre ausgewählten Tiere für ihre zu verfassenden Referate und sammelten viele Informationen. Betrachtet wurden z.B. Pinguine, Giraffen, Geparden, Erdmännchen,u.s.w.

Nach ihren Tierbesichtigungen traf sich die ganze Stufe am Spielplatz. Dort genossen sie ihr Frühstück. Als sie ihr Picknick beendet hatten, teilten sich die Wege der Kinder wieder. Manche gingen zu dem Tiegerorakel, wo der Tieger „entschied“, wie das Spiel am Samstag zwischen Schweden und Deutschland ausgeht. Sogar das WDR-Team war da, um das Geschehen zu filmen. Doch manche Kinder gingen weiter auf Entdeckungstour. Einer der großen Highlights war die atemberaubende Robbenshow. Nach der Show begaben sich die Fünftklässler langsam zum Ausgang des Zoos. Doch manche machten noch einen kurzen Zwischenstopp im Spinnenhaus, wo sie kleine und große Spinnen trafen. Zu guter Letzt machten alle Klassen ein Gruppenfoto und stiegen in den Bus. Auf der Rückfahrt, waren alle fröhlich und stiegen glücklich ins Wochenende ein.

 

Text: Sarah Tayeb und Mia Recker (Klasse 5a)     

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.