Erfolge bei DELF-Prüfungen: Französisch am KANT hoch im Kurs

Auch in diesem Jahr wurden am Immanuel-Kant-Gymnasium wieder sehr erfolgreich die DELF –Prüfungen in den verschiedenen Niveaustufen (A1 – B2) durchgeführt.

16 Schülerinnen und Schülern wurden im Rahmen des Fachunterrichts bzw. in Arbeitsgemeinschaften auf diese vom französischen Schulministerium organisierten Prüfungen vorbereitet und konnten sich heute über ihre Urkunde freuen.

Das KANT legt seit Jahren besonderen Wert auf die Förderung der französischen Sprache, deren Bedeutung als Weltsprache häufig unterschätzt wird. Da Frankreich der wichtigste europäische Handelspartner Deutschlands ist, sind gute Französisch-Kenntnisse von besonderem Vorteil, denn inzwischen benötigen nicht nur große Firmen, sondern auch mittelständische und kleine Betriebe, Mitarbeiter die neben Englisch auch Französisch sprechen. Dies gilt ebenfalls für die zunehmende Internationalisierung von Studiengängen in den Wirtschafts-, Rechts- und Naturwissenschaften.

DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française), als international anerkanntes französisches Sprachdiplom, ist somit eine wichtige Zusatzqualifikation, die Schülern hilft, weltweit ihre Französisch-Kenntnisse nachzuweisen: im Studium, bei der Praktikumssuche und im Beruf.

Wir gratulieren: Sina Fels, Philippa Lingg, Sami Bekirovski, Anne-Sterenn Enke, Leah Mackenbruck, Phil Witkenkamp, Valerie Rahm, Elisa Süsselbeck, Daniel Brenda, Marie Polmann, Isbelle Hawat, Emely Herz, Sarah Kittel, Clara Köpnick, Marina Lichterbeck, Paula Quadflieg.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.