Erst feiern, dann aufräumen: KANT Schüler sorgen für ein sauberes Hiltrup!

Bereits zum vierten Mal in Folge nutzten die Schülerinnen und Schüler des Immanuel Kant Gymnasiums den letzten Schultag vor den Osterferien, um ihren Beitrag zur Aktion „Sauberes Münster 2019“ der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) zu leisten. Während einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 den Schulhof sowie die Dreifachturnhalle nach der tollen Abschiedsshow der angehenden Abiturienten am Freitag, 12. April 2019 aufräumten, verteilten sich die übrigen Klassen in Begleitung ihrer Lehrerinnen und Lehrer sowie weiteren Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 in ganz Hiltrup und sorgten für einen noch saubereren Stadtteil.

Dass die Aktion der Schule auf große Zustimmung in der Hiltruper Bevölkerung stieß, zeigte sich durch die vielen positiven Reaktionen: Neben viel Lob und spontanem Applaus durften sich einige Kinder sogar über spontane Geldspenden für die Klassenkasse oder gar die Einladung zu einer Kugel Eis freuen.

Am Ende der zweistündigen Aktion kamen viele gefüllte Müllsäcke zusammen, die nun von den Abfallwirtschaftsbetrieben abgeholt werden können. Zudem haben zahlreiche Eltern für jeden gefüllten Müllsack der Kinder großzügig gespendet, sodass der auf diese Weise gesammelte Betrag nun den großen Wunsch der Nachhaltigkeits-AG der Schule unter Leitung von KANT-Lehrerin Jutta Stadtler erfüllen kann: Einen Satz ökologisch und fair produzierter Schultrikots, mit den die Schülerinnen und Schüler das KANT in Zukunft bei sportlichen Wettbewerben repräsentieren können.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und schöne Osterferien!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.