„In 28 Tagen durch Europa“ – Das Pindakaas Saxophon Quartett zu Gast am KANT

Wer kennt nicht Jules Vernes legendären Roman „In 80 Tagen um die Welt“!? Nachdem der englische Gentleman Phileas Fogg und sein Kammerdiener Passepartout die Wette gewonnen haben, feiern Sie im Londoner Reformclub ihren Erfolg. „Wer Europa nicht kennt, der kennt die Welt nicht!“, behaupten indes die Mitglieder des Reformclubs, nachdem sie erfahren haben, dass Fogg und Passepartout keine einzige europäische Hauptstadt kennen und die europäischen Länder kaum bereist haben. Der Reformclub fordert die beiden Abenteurer zu einer neuen Wette heraus: In nur 28 Tagen sollen sie alle Länder Europas bereisen und ein geheimnisvolles Rätsel lösen! Gemeinsam mit den Musikern des Pindakaas Saxophon Quartetts gehen Mister Phileas Fogg (Schauspieler Frank Dukowski) und Monsieur Jean Passepartout (Schauspieler Marcell Kaiser) nun auf eine rasante Abenteuerreise durch den Kontinent mit all seinen verschiedenen Sprachen, Währungen, Kulturen und Nationalitäten.

Ein Stoff, wie geschaffen für die Europaschule KANT. Das dachte sich auch der Förderverein der Schule, der sich entschieden hatte, sämtliche Kosten für dieses mitreißende und spektakuläre Theaterprojekt für die 5. und 6. Klassen der Schule zu finanzieren. Und da im Forum der Schule noch ein wenig Platz war, wurden auch gleich noch die Kinder der 4. Klassen der Ludgerusschule, der Clemensschule sowie der Gottfried von Cappenberg Grundschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eingeladen.

Die jungen Theaterbesucher durften sich dann  am Morgen des 25. November 2019 über ein rasantes Kindermusiktheaterstück freuen, in der viel gelacht und gestaunt wurde, aber natürlich auch die europäische Idee begeisternd vermittelt werden konnte: Europa ist einzigartig! Vive l’Europe!

Ein herzliches Dankeschön an das „Pindakaas Saxophon Quartett“ und natürlich an den Förderverein der Schule!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.