„In den Startlöchern“: Die Europawahl an der Europaschule KANT

Dass die Europäische Union eine große Errungenschaft ist und die Europawahlen am 26. Mai 2019 eine wichtige und zukunftsweisende Wahl darstellen, darüber sind wir uns am KANT als zertifizierte Europaschule im Klaren. Der europäische Gedanke spielt nicht nur in den Europakursen der 8. und 9. Klassen eine zentrale Rolle, auch in allen anderen Fächern und Jahrgängen setzen sich die Schülerinnen und Schüler immer wieder mit diesem Thema auseinander.

Im Vorfeld der anstehenden Europawahl stehen nun viele KANT-Schüler selbst vor der Frage: Wen wähle ich? Die Politik- und Europalehrer des KANT haben sich entschlossen, eine der 2753 Schulen in Deutschland zu sein, die sich an der „Juniorwahl“ 2019 aktiv beteiligen. Wie geht das?

Am 23. Mai, also drei Tage vor der eigentlichen Europawahl, gehen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 11 selbst ins Wahllokal, das im Forum der Schule eingerichtet wird. Vorab setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Wahlmodalitäten und den Programmen der verschiedenen Parteien aktiv auseinander. Im Anschluss erhalten alle eine Wahlbenachrichtigung, mit der sie dann an der Wahl in originalen Wahlkabinen und auf originalen Wahlzetteln ihr Kreuz machen können.

Damit die Wahl reibungslos verläuft, bilden die Schülerinnen und Schüler der Europakurse derzeit Wahlhelfer aus und machen diese mit dem Wählerverzeichnis und anderen Modalitäten vertraut. Seit Dienstag, 7. Mai 2019, hängen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den KANT-Europalehrern und Projektorganisatorn Tina Böhnke, Dr. Christiane Perez sowie Jens Beddies im Schulgebäude Informationen zur Wahl und riesige Wahlzettel aus, damit alle schon einmal einen Blick auf die vielen zugelassenen Parteien werfen können.

Nach den Wahlen werden die Ergebnisse der KANT-Europawahl dann fachmännisch ausgezählt und sind am Wahltag ab 18.00 Uhr auf der Website www.juniorwahl.de zu sehen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Europaschüler Tim Patzke und Ole Westhoff (beide Klasse 8b) sowie Dr. Christiane Perez und Jens Beddies beim Aufhängen der Wahlzettel
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.