Infektionsschutz am KANT

KANT MundschutzDas KANT-Team sichert alle hygienischen Voraussetzungen für den Präsenzunterricht und gewährleistet die Standards für Reinigung und Sauberkeit.

Alle Lerngruppen, die am KANT unterrichtet werden, müssen zum Schutz aller Personen zusätzliche Hygieneregeln beachten. Eltern besprechen die Regeln bitte auch mit ihren Kindern.
[Stand 25.05.2020]:

  • Symptomatisch kranke Personen dürfen nicht teilnehmen.
  • Ein Mindestabstand von 1,5-2 Metern zur nächsten Person muss zwingend eingehalten werden (im Raum, auf den Fluren, beim Betreten des Gebäudes etc.).
  • Die begrenzte Gruppengröße richtet sich daher auch nach der jeweiligen Raumgröße, damit IMMER die Einhaltung des Mindestabstands möglich ist.
  • Bei der Sitzordnung ist darauf zu achten, dass pro Tisch nur ein Kind sitzt. In der Raummitte sitzen die Kinder in der Mitte des Tisches, an den Seiten jeweils an den Außenseiten der Tische.
  • Direkter Körperkontakt oder Begrüßungsrituale wie Umarmungen oder Händeschütteln sind unbedingt zu unterlassen.
  • Kurse werden ggf. geteilt. Die Gruppeneinteilung ist verbindlich einzuhalten.
  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (MNS) ist nicht nur in vielen Bereichen vorgeschrieben, sondern immer dann notwendig, wenn der Mindestabstand – z. B. auf dem Schulweg oder auf den Fluren – nicht eingehalten werden kann. Zulässig sind sogenannte selbstgenähte Alltagsmasken oder auch z. B. ein Schal. Seitens der Schule empfehlen wir ausdrücklich, dass die Schülerinnen und Schüler einen Mund-Nasenschutz mitbringen und verwenden.
  • Es besteht eine leicht zugängliche Möglichkeit zum Händewaschen; Seife und Einmaltücher stehen in allen Räumen bereit. Beim Betreten des Gebäudes gibt es die Möglichkeit zur Handdesinfektion.
  • Räume müssen ausreichend belüftet werden.
  • Grundsätzlich gilt bis auf Weiteres im Gebäude ein beschildertes „Einbahnstraßensystem“. Alle Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude durch den Haupteingang und gehen zügig durch Nutzung des Haupttreppenhauses zu ihren Räumen. Nach der Veranstaltung verlassen die Schülerinnen und Schüler das Gebäude ausschließlich durch die zugewiesenen Seitentreppenhäuser (Fluchtwege).
  • Bei mehreren Unterrichtsangeboten an einem Tag werden die Räume und das Gebäude in den Pausen verlassen. Die Lehrkraft geht geordnet mit den Lerngruppen nach draußen und achtet auf den Abstand. Auch auf dem Schulhof muss zwingend der Abstand eingehalten werden. Nach einer Pause kann das Gebäude auch über den Osthofeingang (beim Sanitätsraum) betreten werden. Es wird weiterhin nur das Haupttreppenhaus für das Erreichen der Räume genutzt.
  • Kommt es in der Oberstufe in Einzelfällen zu Freistunden, so stehen Arbeitsräume zur Verfügung.
  • Neben Beachten der Husten- und Nies-Etikette, der Händehygiene und der Abstandsregeln sollten keine Bedarfsgegenstände wie Gläser, Flaschen zum Trinken, Löffel etc. gemeinsam genutzt werden.
  • Im Toilettenraum dürfen sich max. 2 Personen gleichzeitig aufhalten. Die Toiletten werden regelmäßig geprüft und gereinigt.
  • Bei Prüfungen werden Schülerinnen und Schüler der Risikogruppen in separaten Räumen geprüft. Eltern melden der Schule eine mögliche Risikoeinschätzung.
  • Sekretariat bzw. Oberstufenbüro können nur einzeln aufgesucht werden; die Gesprächspartner sind durch eine Scheibe getrennt.
  • Nach Veranstaltungsende begeben sich die Schülerinnen und Schüler direkt nach Hause.
  • Sollte für den Schulweg der öffentliche Nahverkehr unvermeidbar sein, so beachten Sie bitte die Hinweise für die Schülerbeförderung unter https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/vm_22.04.2020_anlage.pdf.
    Oberstufenschülerinnen und -schüler mit Fahrerlaubnis bilden keine Fahrgemeinschaften.
  • Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern erhalten alle Informationen zu den Hygienemaßnahmen schriftlich.

Weitere Informationen/ Quellen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Hygiene/index.html

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200418/index.html

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Hygiene/BAD-Handlungsempfehlung-Pruefungssituation.pdf

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.