Nach der Party wird aufgeräumt: Aktion „Das KANT räumt auf“

Bereits im dritten Jahr in Folge gehen alle Schülerinnen und Schüler des KANT im Anschluss an die Feierlichkeiten der zwölften Klasse zur Abiturzulassung durch ganz Hiltrup und sammeln den dortigen Müll auf. Während die zehnte Klasse die Verschmutzungen rund um die Schule entfernte, liefen Lehrerinnen und Lehrer in Begleitung von Schülerinnen und Schülern der elften Klasse mit den jüngeren Schülern zu verschiedenen Bereichen in ganz Hiltrup, die sich vom Bahnhof bis zum E-Center an der Meesenstiege und bis zum Burger King an der Westfalenstraße erstreckte.

So kam am Ende der zweistündigen Aktion eine große Menge an vollen Müllsäcken zusammen, die nun von den Abfallwirtschaftsbetrieben abgeholt werden. Denn auch wenn die eigentliche „Münster räumt auf“-Aktion bereits am Donnerstag zu Ende ging, erhielt das KANT eine Sondererlaubnis und damit auch eine gesonderte Abfahrt. Schließlich ist die Schule in jeglicher Hinsicht in einer guten Kooperation mit der AWM verbunden. So sind auch alle benötigten Hilfsmittel dauerhafte Leihgaben an der Schule und die AWM freut sich über die große Hilfe durch die Schüler.

Text&Bild: Tom Reichelt, Jahrgangsstufe 11 (Q1)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.