One planet game – Der ökologische Fußabdruck spielerisch erklärt

Die Klasse 9b des KANT bekam im Biologie-Unterricht unter Leitung von Biologielehrerin Jutta Stadtler Besuch von Studierenden der Uni Münster, die dort im Verein Enactus aktiv sind, der sich zum Ziel gesetzt hat, für aktuell gesellschaftlich relevante Probleme eine effektive Lösung zu finden und somit nachhaltig den Lebensstandard und die Lebensqualität zu verbessern.

Ein Projekt hierzu ist das „One Planet Game“, ein Kartenspiel zum ökologischen Fußabdruck, mit dem spielerisch erfahrbar wird, in welchen Situationen im Alltag wir besonders zum Anwachsen unseres ökologischen Fußabdrucks beitragen bzw. durch welche Maßnahmen wir diesen reduzieren können.

Nach einer kurzen Einführung spielten die Schüler*innen mit großem Eifer das One Planet Game und erhielten zum Teil überraschende Einblicke – so ist z. B. ein Hund ein echter „Fußabdruckvergößerer“. Das Feedback zu dem Spiel war durchweg positiv und wir bedanken uns ganz herzlich bei Enactus für diesen nachhaltigen Lernzuwachs!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.