Preisverleihung des „Europäischen Wettbewerbs“ erneut am KANT

Bereits zum 66. Mal fand in diesem Jahr der „Europäische Schülerwettbewerb“ statt. Damit ist der Wettbewerb der älteste Schülerwettbewerb in der ganzen Bundesrepublik. Auch aus dem Regierungsbezirk Münster haben in diesem Jahr 147 Schülerinnen und Schüler Projekte eingesendet. Diese standen, je nach Alter und Stufe der Schüler, immer unter einem anderen Motto. Der Landeskoordinator des Wettbewerbs Christian Schneider hatte gemeinsam mit dem Europa-Koordinator am KANT, Jens Beddies, vierzehn Preisträger aus dem Regierungsbezirk an das Immanuel-Kant-Gymnasium für eine Preisverleihung eingeladen. Unter dem übergeordneten Thema „YOUrope -Es geht um dich“ gab es ganz verschiedene Einsendungen, einige erreichten sogar eine Auszeichnung auf Bundesebene. Auch der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt: So gesellten sich zu Filmbeiträgen – etwa mit erschreckenden Schlagzeilen zum Klimawandel – auch Präsentationsmethoden, die noch gar nicht so lange zur Verfügung stehen, hier sei vor allem das Format des Instagram-Accounts genannt. Besonders kreative Leistungen stellten auch Schülerinnen und Schüler des Wolbecker Gymnasiums vor. Neben einem Rap wurden in einem weiteren Beitrag, als Aufruf zur Europawahl in einer Woche, ein Kuchen gebacken, wobei jede Zutat durch die jeweilige Flagge ein Land der Europäischen Union repräsentierte.

Text&Bild: Tom Reichelt

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.