Shakespeare in neuem Gewand: Patrick Spottiswood mit „Lecture on Shakespeare“ am KANT

Am Donnerstagnachmittag,  8. November 2018, besuchte Patrick Spottiswood Hiltrup. In der Aula des KANT spielte der „Director of Education“ des weltberühmten Globe Theatre in London seine Bühnenshow „Lecture on Shakespeare“. Hierbei waren die Schüler der Oberstufe beider Hiltruper Gymnasien eingeladen gewesen, sodass sich am Ende etwa 200 Personen das Stück ansahen. Dies hätte Shakespeare nie erwartet, wie Spottiswood erklärte. Denn zum einen war Englisch damals noch eine Sprache, die ausschließlich in England gesprochen wurde und zum anderen habe sich auch die gesellschaftliche Akzeptanz eines Theaterbesuchs massiv verändert.

Spottiswood holte aber auch Schüler auf die Bühne oder spielte in den Zuschauerrängen mit Klischees über Briten, Deutsche sowie über die Unterschiede der Zeit von William Shakespeare (1564-1616) und heute. Mit seiner sehr humorvollen Weise begeisterte er das gesamte Publikum und schaffte es, alle mit einzubeziehen. Dabei zeigte er durchaus Mitgefühl für die Schüler – denn Shakespeares Texte gehören immer noch zum festen Standard einer Abiturprüfung im Fach Englisch. Er stellt dabei den Vergleich mit der englischsprachigen Bibel auf: So umfassen Shakespeares Werke 17.000 verschiedene Wörter, während die Bibel im Englischen gerade einmal 7.000 unterschiedliche Wörter enthält.

     

Text&Bilder: Tom Reichelt (Jahrgangsstufe 12/Q2)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.