Gefahren im und am Bus – Das Verkehrssicherheitstraining der 5. Klassen

Nach den ersten sommerlichen und warmen Schulwochen an der neuen Schule folgt nun die dunklere und kältere Jahreszeit. Vermehrt wählen die Schülerinnen und Schüler daher den Schulbus um zur Schule zu kommen.

Damit der Schulweg sicher bestritten werden kann und die Verhaltensregeln im öffentlichen Personennahverkehr nicht in Vergessenheit geraten, führten die Stadtwerke Münster gestern ein Bus-Sicherheitstraining auf dem Schulhof des KANT durch, an dem alle vier fünften Klassen teilnahmen.

Die Gefahrensituationen sowie die Verhaltensregeln an kritischen Punkten wie dem Ein – und Aussteigen wurden benannt und eingeübt. Auch unsichtbare oder unerwartete Gefahren wie das Ausschwenken eines großen Linienbusses, Bremswege und sich schnell nähernde Radfahrer auf Radwegen wurden anschaulich erklärt. Die Schülerinnen und Schüler folgten den Erläuterungen aufmerksam und testeten den Bus ausführlich. Ein Höhepunkt war sicherlich das kontrollierte, aber dennoch starke Bremsen des fahrenden Busses, wobei sehr deutlich wurde, welche Kräfte hier auf die Passagiere einwirken.

Wir freuen uns, dass wir dieses Sicherheitstraining in Kooperation mit den Stadtwerken Münster durchführen konnten und so ein Beitrag zur Verkehrserziehung geleistet werden konnte.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.