Das KANT auf dem Weg zur Fairtrade School

Mit Beginn des Schuljahrs 2019/20 hat das KANT sich auf den Weg gemacht, zur Fairtrade School zu werden. So wurden bereits Unterrichtsreihen in verschiedenen Fächern geplant und zum Teil auch durchgeführt, die Jahrgangsstufe 5 wurde von den Sozialwissenschafts-Zusatzkursen der Q2 über die Bedeutung von Fairtrade informiert, ein Fairtrade Schulteam aus Schüler/inne/n, Eltern und Lehrer/inne/n hat sich gegründet und bei der Projektwoche vor den Sommerferien sollten viele Projekte zu diesem Thema angeboten werden.

Doch dann kam Corona… Und wie so vieles wurde auch die Bewerbung zur Fairtrade School ausgebremst.

Aber Dank der Projektkoordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik der Stadt Münster, Nina Dohr, ist das Ziel jetzt kurz vor den Ferien noch einmal für alle sichtbar gemacht worden: Das KANT erhielt ein Banner, das gut sichtbar verkündet, dass wir uns für den fairen Handel einsetzen und dies in der Zeit nach Corona noch verstärkt tun werden.

Die Banner werden demnächst an vielen Schulen und Kitas in Hiltrup und im Stadtgebiet sichtbar sein, denn viele dieser Einrichtungen haben sich bereits auf den Weg gemacht und wollen dazu anregen, auf das Kaufen fair gehandelter Produkte zu achten.

 

burst
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.