Die Klasse 9b zu Gast in der Villa ten Hompel

Die Schülerinnen und Schüler der bilingualen Klasse 9b besuchten in dieser Woche gemensam mit ihrem Klassenlehrer Jens Beddies die Villa Ten Hompel in Münster, um sich mit der Geschichte dieses besonderen außerschulischen Lernorts auseinanderzusetzen und am Projekt „Demokratiedschungel“ teilzunehmen.

Begleitet von ausgebildeten Teamern der Villa konnten die KANTianer in Kleingruppen frei über Zeitgeschichte, Zivilcourage und aktuelle, kontroverse Themen diskutieren und so Erfahrungen mit Meinungsbildungsprozessen der Demokratie sammeln. Die Bandbreite der verschiedenen Meinungen, das Austesten der Grenzen und das Aushalten verschiedener Meinungen konnte hier einmal hautnah erlebt werden.

Wichtiger Bestandteil des Konzepts, das eigens für die Villa Ten Hompel erstellt wurde, ist dass sich der Tag in der Organisation stark vom normalen Unterricht unterscheidet und der Urteilsbildungsprozess im Zentrum steht. Der Besuch bot so allen einen lebendigen Zugang zur Zeitgeschichte. Der außerordentlich erfolgreiche Projekttag wurde im Rahmen des Schuljahresschwerpunkts „aus der Geschichte lernen“ initiiert.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.